Dienstag, 15. Dezember 2015

Bei Lulu erschienen

"Wuff am Sonntag" - Meisterwerk eines
Jagdterriers aus Burgwedel





















5. Januar 2012
Erster terrieristischer Schriftsteller

Nachts bin ich aufgestanden, habe mich zum PC meines Herrchens Heinz-Peter Tjaden geschlichen und pfotete in die Tasten, bis diese glühten. Manchmal blieb ich mit den Krallen zwischen zwei Tasten hängen, befreite mich mühsam, immer wieder Angstschweiß auf der Stirn. Doch ich wollte unbedingt der erste terrieristische Schriftsteller sein, der über sein Leid berichtet ohne ein Leckerli vor seine Schnauze zu nehmen.

Nun ist das Werk vollbracht, das Buch "Wuff am Sonntag" mit vielen Fotos von mir fertig. Auch ein Foto von meinem Herrchen Heinz-Peter Tjaden habe ich gefunden. Da war er noch klein und niedlich, abgelichtet wurde der inzwischen mehr als erwachsene Tierquäler seinerzeit am Südstrand von Wilhelmshaven. Mit seiner Großmutter, seiner Tante und seinem Bruder. Die ihn leider nicht in der Nordsee versenkten, sondern unbegreiflicherweise wieder mit nach Hause genommen haben müssen, denn sonst hätte ich es nie mit ihm zu tun bekommen, wie das seit fünf Jahren zu meinem Leidwesen geschehen ist.

Meine schrecklichen Geschichten über mein Leben mit Heinz-Peter Tjaden sind in der Internetbuchhandlung Lulu erschienen. Mein Werk wird sich also weltweit so schnell verbreiten, dass ich mir von den Einnahmen schon bald eine Yacht kaufen kann, mit der ich mich auf hoher See aus dem Staub mache.

Sie müssen mein Buch nur noch kaufen. Ich zähle auf Sie - und dann mein Honorar...

Der Link zu meinem Buch

Mein Jagdterrier Mike Tjaden ist am 19. November 2015 nach einem Unfall gestorben. Damit sterben auch diese Seiten, die ich eingerichtet habe, um Internet-Schmierfinken das Handwerk zu legen, die aus einer Einrichtung gestohlene Dokumente im Herbst 2011 ins Netz stellten und so auch Kinder in Gefahr brachten.

Heinz-Peter Tjaden

Intro



Diese Zeichnung habe ich in Uli Steins Werk "Das
neue Tierleben" gefunden. Was dieser Vogel über
Schiris sagt, gilt auch für mein Herrchen.

















12. November 2011
Jetzt spricht Mike

Im Fokus dieses blogs steht Heinz-Peter Tjaden. Das ist mein Herrchen. Über diesen selbst ernannten Tierliebhaber habe ich Einiges zu berichten. Aber lesen Sie bitte selbst.

Selbst ernannter Redakteur und selbst ernannter Autor und Schriftsteller ist Heinz-Peter Tjaden auch noch. Dummes Zeug veröffentlicht der bei Lulu und in blogs wie diesem. Nicht lesen!

Mike Tjaden, Jagdterrier

Anmerkung in eigener Sache

TjadenLeaks.blogspot.com hingegen bekennt sich zu der eigenen Verantwortung: Veröffentlicht werden hier Dokumente, die beweisen, wie sehr ein Jagdterrier leidet.

Ich habe bei Lulu mein erstes Fotobuch veröffentlicht.

Was ich nun als Schriftsteller erlebe, könnt ihr hier lesen